Sportlerin des Jahres 2011

2011

Silke Zinn

 

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung 2012 wurde Silke Zinn als Sportlerin des Jahres 2011 präsentiert und geehrt.

Silke Zinn zeichnet sich durch vorbildliches Verhalten als Trainerin und Betreuerin in der Abteilung Mutter Kind aus. Sie fehlte in den letzten Jahren selten bei einer Trainingseinheit und durch Ihr großes Engagement beim Training sowie in der Vereinsarbeit ist Sie stets ein großes Vorbild für Kinder und Erwachsene.

 

Mannschaft des Jahres 2008

2008

      
v.l.n.r.: Betreuer Michael Wagner, Tobias Wagner, Adrian Dietrich, Niklas
Riedemann, Lukas Steinbach, Sebastian Nödel u. Betreuer Thomas Riedemann

Abteilung: Tischtennis
Mannschaft der Zukunft und frisch gebackener Meister der Kreisliga
Die Schülermannschaft des TSV Röhrenfurth wurde ohne Niederlage mit 23:1
Punkten Meister der Kreisliga Nord 2009. Bei den Kreispokalendspielen des
Schwalm-Eder-Kreises verlor man nur das Finale knapp mit 3:4 gegen
Schwalmstadt und wurde 2. von 32 Mannschaften.

Siegerehrung Kreisranglistenspiele Schwalm-Eder-Kreis am 8. 
März 2009 in Borken:
Bei den diesjährigen Kreisranglistenspielen haben sich beide
Starter des TSV Röhrenfurth von 16 Teilnehmern für die
Bezirksrangliste qualifiziert.

1.Platz: Niklas Riedemann, TSV Röhrenfurth - 9:0 Spiele (27:1 Sätze)
6.Platz: Tobias Wagner, TSV Röhrenfurth - 4:5 Spiele (14:17 Sätze)

Sportler des Jahres 2005

2005


Marco Heitmann


Abteilung: Fußball und Tischtennis

Seit mehr als zehn Jahren ist Marco Heitmann zu allen Trainingseinheiten und zu den Spielen erschienen. Darüber hinaus als Mannschaftsführer den Kameraden stets ein Vorbild, und der Vereinsführung gegenüber stets fair im Umgang miteinander gegenüber getreten. Mehrfach hat er sich aktiv um die Mannschaften wie auch um den Spielbetrieb verdient gemacht, nicht zuletzt als Interimstrainer immer zur Verfügung stehend. Auf dem Platz stets ein Vorbild an Kampfgeist und Fairneß nie aufgebend, immer motivierend kurzum sportlich in allen Belangen.

Sportler des Jahres 2004

2004


Karin Kullmann

Abteilung: Badminton

Im  Jahr 2004 fiel die Wahl auf Karin Kullmann, die sich in den Jahren der Zugehörigkeit zum TSV in der Sparte Badminton mit hervorragenden sportlichen Ergebnissen, vor allem aber mit vorbildlichem Verhalten ausgezeichnet hat.

Sportler des Jahres 2003

2003
Dr. Wilhelm Niemann

Alter:          62
Abteilung: Tischtennis

Dr. W. Niemann war Teilnehmer an drei Senioren- Weltmeisterschaften und ist noch immer aktiver TT-Spieler in der Bezirksklasse.
Davor spielte er 2. Bundesliga.

Sportler des Jahres 2002

2002
Anni Sommer


 

Alter:           81
Abteilung:  Gymnastik

A. Sommer ist das älteste aktive Mitglied des TSV und beteiligt sich regelmäßig an den Aktivitäten der Gymnastikabteilung.